Warum systematische Theologie?

Die systematische Theologie versucht aus der Fülle an Informationen der gesamten Bibel zu jedem erdenklichen Thema eine Gesamtsicht zu eröffnen und zusammenzufassen. Systematisch heisst mit anderen Worten: „Sorgfältig nach Themen organisiert.“ In der systematischen Theologie werden also Themen in einer geordneten oder eben „systematischen“ Weise behandelt. Dadurch, dass die systematische Theologie möglichst alle Themen übersichtlich erfasst, entsteht eine Art Kontrolle gegen eine ungenaue Analyse einzelner Themen und Sonderlehren. Sie erleichtert es dem Studierenden, jede Lehre in ihrer Konsequenz und Beziehung miteinander zu verglichen. Dies hilft auch, eine ausgewogene Behandlung von einander ergänzenden Lehren zu gewährleisten, denn alles, was die Bibel sagt hängt auf wunderbare Weise miteinander zusammen. Man nennt dies auch den ROTEN FADEN!

Ein Beispiel: Nirgendwo in der Heiligen Schrift finden wir eine umfassende Abhandlung über das Gebet. Dies würde sich so manch einer wünschen. Trotzdem ist Gebet ein vorherrschendes Thema quer durch alle Bücher hindurch.     

Die systematische Theologie befasst sich also z.B. nicht explizit mit dem Inhalt des „Vaterunsers“ noch damit, was Jesus oder das AT uns über Gebet lehrt. Die systematische Theologie lehrt vielmehr über die Grundsätze des Gebets, welche sie aus allen vorhandenen Quellen des AT und NT entnimmt. Diese Grundsätze helfen uns dann in den einzelnen Abschnitten, Kapiteln und Versen, sowohl im AT wie im NT zurecht zu kommen. So fasst die systematische Theologie hier die Frage zusammen: „Was lehrt uns die ganze Bibel heute über das Gebet?“

Warum sollten wir systematische Theologie studieren?

Sie wird uns helfen, allfällige falsche Vorstellungen zu überwinden, anzupassen und neu auszurichten.
Sie lässt unseren Glauben gesund wachsen und verhindert, dass wir unbemerkt und leicht vom Weg abkommen.
Sie hilft uns im praktischen, alltäglichen Leben bessere Entscheidungen zu treffen die Gott wohlgefällig sind.
Sie befähigt uns, bessere Entscheidungen zu auftretenden Lehrfragen und Strömungen zu treffen.  

Aus einem solchen Studium erwachsen dann systematisch-theologische Aussagen wie z.B.:

Die Bibel sagt, dass Jesus der einzige Weg zu Gott ist!
Die Bibel sagt, dass jeder, der an Jesus Christus glaubt, gerettet wird!
Die Bibel sagt, dass Jesus wiederkommen wird!

Die systematische Theologie kann mit einem komplexen Puzzle verglichen werden.
Unser Theologie-Puzzle wird immer Lücken aufweisen. Doch je mehr Stücke wir gleich am Anfang korrekt platziert haben, um so einfacher ist es, weitere Stücke einzufügen, und desto unwahrscheinlicher ist es Fehler zu begehen.


Mögliche Studienfelder und die Themen von Crosspoint-UNTI:

Die Lehre vom Worte Gottes
Die Lehre von Gott
Die Lehre vom Menschen
Die Lehre von Christus und dem Heiligen Geist
Die Lehre von der Erlösung
Die Lehre von der Kirche
Die Lehre von der Zukunft

ADRESSE

FCGT - CrossPoint

Hofstrasse 21

9642 Ebnat-Kappel
www.crosspoint-unti.info

Tel: 079 257 21 00

 

biblischer Unterricht für Teenager

biblischer Unterricht Material

Lehrmittel für biblischen Unterricht

Enseignement biblique pour adolescents

FINDE UNS